Cedrik Hoppe und Lasse Mehlert sind Kreismeister 2017

Cedrik Hoppe und Lasse Mehlert sind Kreismeister 2017

  • Kreismeister Schüler C Doppel 2017 ( Lasse Mehlert und Cedrik Hoppe )



Am Samstag, den 14.01.2017 fanden die Kreismeisterschaften der B+C Schüler in Wesselburen statt. Insgesamt ging der TSV Brunsbüttel mit 8 jungen Nachwuchstalenten an den Start, vier bei den B und 4 bei den C-Schülern. Im Vordergrund stand ganz klar Wettkampfpraxis zu sammeln und zu gucken wo wir im Kreis stehen. Für viele war es das erste Turnier überhaupt , andere waren zum zweiten mal dabei.

B-Schüler: Adam, Thies, Jannis und Chris gingen hier an den Start. Alle Jungs setzten das um, was bis jetzt von uns erwartet werden konnte und spielten zwischendurch sehr gute  offensive Bälle. Bis auf Adam schieden alle in der Gruppenphase aus, da die meisten Gegner noch zu stark waren. Adam überstand die Gruppenphase, schied dann aber in der ersten Hauptrunde aus. In den Doppeln lief es ähnlich und wir durften den Gegnern gratulieren.

C-Schüler: Lasse, Cedrik ,Jaap und Fynn spielten bei den C-Schülern mit. Fynn holte immerhin einen Satz, gegen die teilweise 3 Jahre älteren Gegner und spielte schon einige gute Ballwechsel. Jaap konnte ebenfalls schon ein Spiel gewinnen. Cedrik hatte in der Gruppe die späteren Einzelfinalisten und konnte sich deshalb noch nicht für die Hauptrunde qualifizieren. Lasse Mehlert spielte ein gutes Turnier. Im Halbfinale unterlag er unglücklich knapp, nach 2vergebenen Matchbällen in 5 Sätzen dem späteren Kreismeister Jonas Hanisch.

Im Doppel lief es dann für Cedrik und Lasse um so besser. Die beiden erspielten sich völlig verdient den Kreismeistertitel.

Fazit:

-ein insgesamt gelungener Samstag, keiner der Jungs ging ganz „leer“ aus

-zwei Podiumsplätze können sich durchaus sehen lassen

- die Eltern haben die Kinder super unterstützt und angefeuert, das hat Spass gemacht!

- wenn wir weiterhin fleißig trainieren, dann wird in der Zukunft mit unseren Jüngsten zu rechnen sein, da sind die Trainer sich alle einig.

Vielen Dank natürlich auch an die Betreuer: Olaf, Adrian und Jörg!

Euer Jugendwart

Sascha