Die Spielgemeinschaft wurde 1995 durch den Marner Turnverein von 1862 und den Turn- und Sportverein Brunsbüttel gegründet.

Die Frauenmannschaft des Marner TV gewann bereits 1994 die Aufstiegsspiele des NOHV zur 2. Bundesliga und belegte in der Saison 1994/95 einen Mittelfeldplatz, so dass die neu gegründete HSG den Startplatz in der 2. Liga übernehmen konnte.

Der Spielgemeinschaft gelang in den folgenden vier Jahren der Klassenerhalt, wobei der vierte Rang in der Saison 1995/96 die beste Plazierung darstellte.

  • A-Jugend 2013



Im Jugendbereich konnte die HSG mehrmals an NOHV-Meisterschaften teilnehmen. Sowohl im weiblichen wie auch im männlichen Bereich wurden etliche Landesmeistertitel errungen.

Darüber hinaus spielte die A-Jugend 2010/2011 in der Regionalliga Nordost, die in dieser Altersklasse die höchste zu erreichende Liga darstellt. Die Herrenmannschaft schaffte 2014/15 den Sprung in die höchste Spielklasse des HVSH, die Schleswig-Holstein-Liga.

In dieser Saison erreichten die weibliche und männliche B die Spielberechtigung für die Schleswig-Holstein-Liga.

Der Schwerpunktbereich der HSG liegt in der Jugendarbeit. Dort kommen qualifizierte lizensierte Trainer zum Einsatz.