Drucken

Ponyreiten mit dem TSV Brunsbüttel

 

Der Nieselregen konnte der guten Laune der 18 Kinder und dem TSV-Helferteam an diesem Vormittag nichts anhaben. Denn Tille’s Pony- und Tierfarm hat eine große Reithalle, in die nun umgehend ausgewichen wurde. Sechs Ponys und Mädchen standen bereit, um mit den Jungen und Mädchen im Alter von 6 -10 Jahren eine vergnügliche Zeit zu verbringen. Die Ponys liefen brav Runde und Runde und ihre kleinen Reiter freuten sich, je nach Temperament, laut oder leise über das Zusammensein mit „ihrem“ großen Vierbeiner. „Sunny“ und „Bailey“, die beiden – „soo niedlich!“- Shetlandponys, ließen sich geduldig von bis zu vier Kindern gleichzeitig putzen und anschließend durch die Halle führen. Bei den Kaninchen galt allerdings die Regel ein Kind pro Kaninchen, die die Begeisterung über ihr soo flauschiges Fell nicht uneingeschränkt teilten und sich sichtlich entspannten, als die kleinen Zweibeiner zum Essen gerufen wurden.

Nach dem Essen ließ sich sogar die Sonne kurz blicken und lockte so zur Schatzsuche nach draußen. Dieses Jahr war es wohl besonders schwierig. Erst ein Tipp vom erfahrenen Schatzverstecker bereitete der intensiven Suche ein dann doch recht schnelles Ende. Der Schatz wurde gerecht unter allen Kindern aufgeteilt. Noch ein Erinnerungsfoto, die Sieben-Sachen geschnappt und dann ging’s fröhlich nach Hause. Schön war’s wieder mit den Ponys bei Tille’s Pony- und Tierfarm gewesen!

 

Fotos: Elena Kunz