Drucken
Damit wir am Montag, dem10.8., endlich wieder starten dürfen, haben wir folgendes Hygienekonzept bei der Stadt eingereicht.

Hygienekonzept Sparte Gerätturnen

 

- Bis zum Betreten der Turnhalle besteht Maskenpflicht

Ausnahme: Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr brauchen keine Maske, siehe § 2 LVO

Gilt für die Kinder beim Eltern-Kind-Turnen und die Kinder der Kinderturngruppen 3-6 Jahre

Die Turner kommen möglichst bereits in Trainingskleidung

Ab sofort ist bis auf Weiteres kein Barfußturnen mehr erlaubt, nur noch Gymnastikschuhe

    tragen.

             Im Eltern-Kind-Turnen sind  ABS-Socken erlaubt

Desinfektion der Hände vor Betreten der eigentlichen Turnhalle

laut § 11 der LVO sind beim Sport Zuschauer nicht zugelassen, daher geben die Eltern ihre Kinder an der Turnhalle ab und nehmen sie auch dort wieder in Empfang, das gilt auch für Geschwisterkinder und Großeltern.

Es wird eine Liste geführt, die Name, Vorname und Telefonnummer beinhält. Sie muss 4 Wochen aufbewahrt werden und wird danach vernichtet.

Da es sich bei unseren Teilnehmern um Minderjährige handelt, bitten wir die Eltern, ihre Kinder nicht mit Symptomen wie Husten, Fieber, Schnupfen oder Halsschmerzen zum Training zu schicken/bringen.

Es werden feste Gruppen eingerichtet, die an den zugewiesenen Geräten turnen. Auf Hilfestellung wird weitgehend verzichtet.

Beim Gerätwechsel müssen die Hände erneut desinfiziert oder gewaschen werden, da es nicht möglich ist, die Geräte zu desinfizieren. Daher auch das Barfußverbot.

Wer in welcher Gruppe turnt, wird vom Übungsleiter im Vorfeld festgelegt.

Beim Wechsel der Gruppen ist darauf zu achten, das Abstandsgebot einzuhalten. Die Gruppen bekommen ihren jeweiligen Umkleideraum zugewiesen.

Das Eltern-Kind-Turnen wird in zwei Gruppen zu 10 Einheiten (Elternteil+Kind) in 14-tägigem Wechsel stattfinden.

Neuaufnahmen sind zur Zeit nur nach Rücksprache mit der Geschäftsstelle und/oder dem jeweiligem Übungsleiter möglich.

Insgesamt streben wir eine Zahl von 15 Personen / Hallendrittel an.

Ausnahme: Eltern-Kind-Turnen: 1 Elternteil+ ein Kind bilden eine Einheit.

 

Wir bitten, die allgemein bekannten Hygieneregeln wie Abstandsgebot, Maskenpflicht und Niesetikette einzuhalten.

 

Werden die oben aufgeführten Regeln nicht eingehalten, behalten wir uns vor, denjenigen im Interesse Aller vom Training auszuschließen.

 

Gez. Turnsparte