Fortsetzung der Punktturnrunde in Brunsbüttel

Am 9.2.19 trafen sich die Turnerinnen des Kreises zum zweiten Wettkampf der Punktturnrunde. Als Besonderheit ist anzumerken, dass aufgrund der optimalen Hallengröße und Ausstattung der Wettkampf in Brunsbüttel landesoffen ausgeschrieben wird. Daher können alle Vereine aus Schleswig-Holstein teilnehmen. Diesmal begrüßten wir Mannschaften aus Niebüll und Lübeck. Deren Platzierungen gehen aber nicht in die Gesamtwertung ein.

In einer diesmal angenehm warmen Halle wurden Übungen der Schwierigkeitsstufen P3 - P9, der höchsten Stufe, gezeigt! Es gab tolle Übungen, aber sicherlich auch so manches Mißgeschick, und manchesmal hat der eine oder andere auch mitgezittert und gestaunt, was alles möglich ist.

 



Unsere Pflichtmannschaft verbesserte sich von allem beim Sprung ! Alle zeigten einen Handstandüberschlag am Tisch.

Tagesplatzierung zwar wieder der 5. Platz,ohne die Gastmannschaften ist es jedoch der 3.Platz, das heißt, momentan liegen wir in der Gesamtwertung auf dem 4.Platz. Das Treppchen ist immernoch möglich ! Spannend !

Die Mädchen der Einsteigermannschaft hatten fleißig trainiert und sich verbessert - doch leider    "spielte" der Balken nicht mit, am Boden klappte trotz schöner Musiken auch nicht alles wie geplant und so hieß es am Ende des Tages Platz 8,  Gesamtwertung Platz 7. Macht nichts, am 23.2. geht's weiter !

Am Samstag, 23.2., treffen wir uns in Burg zum letzten Wettkampf der Punktturnrunde.